Lolei Travel

und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein Wort, das in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erregt hat. Reisen ist in vielerlei Hinsicht keine sehr nachhaltige Aktivität aus ökologischer Sicht. Auf sozialer und wirtschaftlicher Ebene kann Reisen jedoch viel zur Entwicklung einer nachhaltigeren Umwelt beitragen. Wenn es richtig gemacht wird. 

Die Gäste sollten unvergessliche Erlebnisse haben und soziale und kulturelle Kenntnisse mit nach Hause nehmen.

Die Gastgeber sollten sozial und wirtschaftlich davon profitieren.

Als Reiseunternehmen können wir auf vielfältige Weise zur nachhaltigen Entwicklung unserer Reiseziele beitragen. Innerhalb und außerhalb unserer Büros sind wir bestrebt, unseren CO2-Fussabdruck zu minimieren.

Unsere Büros setzen die folgenden Massnahmen um:

  • Gebrauch von Recyclingpapier
  • Einsatz von Nachfüllflaschen für das Trinkwasser (im Büro und während Touren)
  • Reduktion des Plastiks
  • Ökologisch nachhaltige Kundengeschenke
  • Ausdrucken von Papier reduzieren
  • Nachfüllbare Tonerkartuschen
  • Stromsparende Geräte verwenden

Durch die Umsetzung dieser Prinzipien schulen wir unser Team von Reiseleitern und Fahrern Auch sie müssen das Problem erkennen und Abfall auf allen Ebenen so weit wie möglich zu vermeiden.

Unsere Anstrengungen außerhalb der Büros, sind jedoch noch viel wichtiger und haben einen grösseren Einfluss

Tierschutz

wir unterstützen oder bieten keine Aktivitäten an, die in irgendeiner weise schädlich erscheinen. Alle Elefantenlager und Wildtiergebiete die wir besuchen, werden von gut geführten (internationalen) NGO’s oder Regierungen betrieben.

Professionelle Aus- und Weiterbildung

Alle unsere Reiseleiter und Fahrer, aber auch Gastfamilien oder Hotels in ländlichen Gebieten, erhalten Schulungen, die den internationalen Standards im Tourismus entsprechen.

Lokales Training

Die Entwicklung von Touren in ländlichen Gebieten bedeutet, dass wir Wissen bei Menschen vermitteln müssen, die sich bisher vielleicht nicht mit Themen wie Lebensmittelsicherheit, Umweltschutz, Tierschutz oder der Einhaltung internationaler Tourismusstandards vertraut gemacht haben. Lolei Travel verbringt aktiv Zeit vor Ort, um diese Menschen zu schulen, damit sie sich ihrer eigenen Umgebung und ihres Lebensstandards bewusst werden und so auch ihre Lebensgrundlage verbessern können.

Verantwortungsbewusste Tourismus-Netzwerke

Lolei Travel ist Mitglied verschiedener lokaler Tourismusnetzwerke, mit dem gemeinsamen Ziel, die Qualität des Tourismus und der Angebote zu verbessern.

Lieferanten

Ein Teil der Verantwortung als Tourismusanbieter besteht darin, dass wir nur nachhaltige Unternehmen in der Region beauftragen. Auch sie müssen Zeit und Geld in soziale Entwicklung, Umweltschutz und Tierschutz investieren. Wir wählen unsere Partner sorgfältig aus.

Soziale Entwicklungsprojekte

An mehreren Orten in der Region unterstützen wir Projekte im Bereich Bildung und Soziales. Wir besuchen keine Schulen aktiv, sondern tragen auf andere Weise zur Entwicklung der Kinder bei, indem wir zum Beispiel Computer, Geld und Wissen für Schulen spenden resp. vermitteln. In den Dörfern konzentrieren wir uns auf die Ausbildung und Verteilung von (wirtschaftlichen) Spenden und stellen sicher, dass die Spenden gleichmäßig auf die Gemeinschaftsprojekte verteilt werden.

Mitarbeiter

Wir beschäftigen Menschen nach dem lokalen Arbeitsrecht, bezahlen sie weit über dem branchenüblichen Mindestlohn und bieten gute Nebenleistungen. Auch Guides, Fahrer und Köche erhalten entsprechende Vorteile. Wir mieten Fahrzeuge nicht bei größeren Autovermietungen sondern engagieren vielmehr eine Person mit einem Auto, um dessen wirtschaftlichen Standard zu verbessern.

Was wir Ihnen in unsere Destinationen anbieten, ist Ausdruck dessen wer wir sind, was wir tun und wie wir geloben, die Menschen zu unterstützen, die in unseren Destinationen leben.

Als Gast in einem unserer Reiseziele können Sie mithelfen, nachhaltiger und verantwortungsvoller zu handeln:

Radfahren oder wandern

In vielen unserer Reiseziele haben wir tolle Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Kajakfahren oder Kanufahren. Diese Aktivitäten ermöglichen es Ihnen, die bekannten Pfade wirklich zu verlassen und mehr über die lokale Kultur, Flora und Fauna zu erfahren.

In sozialen Projekten essen

In jedem der Länder, in denen wir tätig sind, gibt es soziale Projekte, die zur Entwicklung der lokalen Jugend beitragen.

Nutzung von Community-Diensten

Unterstützen Sie die Einheimischen indem Sie bei einer Gastfamilie übernachten, ein Fahrrad vor Ort mieten oder mit einem Ranger wandern gehen./p>

Projektbesuche

Zusammen mit Ihrem Reiseleiter können Sie eine lokale Schule besuchen und sich mit dem Direktor treffen, mit einem Mönch in einer Pagode sprechen, Wildtierrettungszentren oder Minenräumungs-NGOs besuchen. Es gibt so viele gute und Nachhaltige Institutionen, zu denen wir Sie bringen können. Ihr Besuch ist immer eine Annerkennung für diese Projekte.

Sich die Hände schmutzig machen

Helfen Sie bei der Renovierung oder dem Bau einer Schule. Wenn Ihre Zeit begrenzter ist, installieren Sie Wasserfilter oder Pumpen in einem Dorf.

Vertrauen Sie uns

Wir wissen es nicht immer am besten, aber wir wissen, was in unserer Region vor sich geht. Wenn Ihre Reiseideen nicht unserer Reisephilosophie entsprechen, werden wir Sie darauf hinweisen. Sie sind in keiner Weise verpflichtet, unserer Philosophie zu folgen, aber wir können Ihre Ideen mit guten Argumenten ändern.