LOLEI TRAVEL - Das verrückte Haus von DalatDalat mit der ganzen Familie

Wo wir es gerade vom Reisen mit Kindern haben, da müssen wir Ihnen Dalat in Vietnam näher bringen. Ungefähr 6 Stunden nördlich von Ho Chi Minh City auf dem Weg nach Nha Trang, ist Dalat das Zuhause von einigen wirklich schrägen Orten. Dieses Mal aber im Guten gemeint. Die Linh Phuoc Pagoda ist eine von Vietnam’s bekanntesten Pagoden und ist komplett aus Splittern von Glas, Keramik und Porzellan gebaut. Gleich nebenan befindet sich das “verrückte Haus“. Ein Mix aus Geister- und Märchenhaus, welches in jedem Zimmer und in jeder Ecke etwas für die  Kinder bereit hält. Der sehr eindrückliche “Skulpturen-tunnel” ist der nächste Stopp auf der Reise. Er erzählt in kreativer und künstlerischer Weise, die Entwicklung von Dalat. Nach all diesen Eindrücken, werden Sie sicher langsam hungrig und durstig sein. Nehmen Sie nun also Platz im 100 Roots Cafe. Auch dies ist kein normales Cafe. Hören Sie der Musik zu, entdecken Sie die aussergewöhnlichen Räume und beobachten Sie den Besitzer, wie er sich um seine Gäste kümmert. Am Schluss besuchen Sie dann den Mong Mo Hügel. Irgendwie unumgänglich für diesen verrückten Tag. Der Hügel wurde zum Zuhause für Tiere, welche mit Deformationen zur Welt kamen und in freier Wildbahn nicht überleben würden. Ein Büffel mit 5 Hörner, eine Ente mit 4 Flügeln und ein Schwein mit 5 Beinen. Wo sonst als in Dalat kann man so etwas finden?