LOLEI TRAVEL - Don Hancey

Die südostasiatische Küche mit Don Hancey

In Südostasien ist Essen mehr als nur eine Mahlzeit. Es ist eine Lebensweise. Die kambodschanische, laotische, myanmarische, thailändische und vietnamesische Küche sind alle in ihrer Weise einzigartig. Es geht von der scharfen Tom Yam Suppe aus Thailand über Indiens Lammcurry und Myanmars Chapatti bis hin zu wahrscheinlich einer der weltweit gesündesten Ernährungsweisen in Vietnam. Das südostasiatische Essen erfordert Neugierde und Erforschung. Weniger bekannt sind die kambodschanische und laotische Küche. Wann waren Sie zuletzt in einem khmer oder laotischen Restaurant essen? Zusammen mit dem Seven West Travel Club, haben wir ein kulinarisches Abenteuer kreiert, dass Sie in der besten Art und Weise in diese Küchen einführt. Seven West Travel Club suchte sich Don Hancey aus, um diese außergewöhnliche Reise zu leiten. Don ist Philanthropinist, Radiomoderator und Essensbotschafter aus Westaustralien.

Das Essenserlebnis

Culinary Adventures with Don Hancey

Don war vor über 10 Jahren schon mal in Kambodscha und Laos. Er hat sich in die Leute, die Kultur und natürlich das Essen verliebt und bringt eine unglaubliche Leidenschaft und Energie auf den Tisch. Seine Liebe für Laos und Kambodscha bestimmte die Planung des kulinarischen Abenteurers. Die Reise beginnt in der Hauptstadt von Kambodscha namens Phnom Penh. Während des Abenteuers geht es durch die verschiedenen Landschaften Kambodschas bis zu den mächtigen Tempeln von Angkor. Sie endet in der UNESCO Stadt Luang Prabang, im Norden von Laos. Auf seinem kulinarischen Weg wird er aber mehr als nur Essen. In Südostasien gilt eine Mahlzeit als die Zeit am Tag, wo du deinen Liebsten Geschichten und Erlebnisse erzählst und Erinnerungen teilst. Essen sollte ein aufregendes Erlebnis sein und wer kann ein kulinarisches Erlebnis besser kreieren als Don?

Ein kulinarisches Abenteuer

Don leitet die kulinarische Reise, welche am 24. Oktober in Phnom Penh beginnt. Er bringt Sie zu Einheimischen nach Hause und kocht für Sie in Pagoden. Er liebt nichts mehr als mit lokalen qualitativ hochwertigen Produkten zu arbeiten. Sie werden die Schönheit Kambodschas und Laos abseits der touristischen Pfade genießen. Diese Reise wird auch benachteiligten Menschen zugute kommen. Don ist der Gründer der Wohltätigkeitsorganisation yescambodia.  Sie unterstützt die Bildung und Gesundheit von vielen Kambodschanern.  Mit dem Besuch von Pagoden, Familien und Bauern, treffen Sie nicht nur auf Menschen, sondern tauchen auch in ihre Lebensweise ein. Helfen Sie den Bauern auf dem Feld, lassen Sie sich von warmherzigen Menschen kulinarisch verwöhnen und verbringen Sie so die Reise ihres Lebens!