Die Kunst des Abschaltens

LOLEI TRAVEL - Picknick auf dem Land

Wir bereiten uns auf die nächste romantische Erfahrung für ein Paar vor, dass ihren Hochzeitstag mit einer Reise durch Indochina feiert. Herr und Frau Copeland sind 25 Jahre verheiratet und buchen mit uns eine zweite Hochzeitsreise durch Laos und Kambodscha. Während die beiden auf dem Fahrrad die wunderschöne Landschaft rund um Siem Reap erkunden, bereiten wir das Essen vor. Herr und Frau Copeland radeln durch Reisfelder, treffen Einheimische und entdecken die verborgenen Schätze die Kambodscha zu bieten hat.

Auf der anderen Seite packen wir unseren Reis, Gemüse, Fleisch, Gewürze und Gaskocher in ein Tuk Tuk ein und machen uns auf den Weg zur Pagode. Diese liegt rund 21 km außerhalb der Stadt. Das ist der Treffpunkt, wo wir Herrn und Frau Copeland mit ihrem Reiseleiter Luy Vannak und für Ihr Picknick treffen.

Lokale Erlebnisse mit einem Picknick
LOLEI TRAVEL - Koch Savuth bereitet das Picknick vor

Die Pagode ist eine gesellschaftliche Institution, wo Kinder aus der Umgebung nach der Schule herkommen und lernen können. Hier lernen auch Mönche mehr über den Buddhismus. Ebenfalls werden Haustiere hergebracht, um welche man sich nicht mehr kümmern kann. Die Pagode ist für die Bevölkerung ein Heiligtum.

Wir kommen bei der Pagode an, zollen Respekt gegenüber dem Abt und geben eine Spende für die Entwicklung der Pagode ab. Wir treffen uns mit den Nonnen und besprechen mit ihnen, was vorbereitet werden muss. Savuth entfacht das Feuer und fängt mit der Vorbereitung des 3 Gänge Menüs an. Kissen, flache Tische und Geschirr runden die Vorbereitung ab.

Frieden und Ruhe

LOLEI TRAVEL - Mönchssegnung vor dem Picknick

Gegen 12 Uhr kommt Vannak mit Herrn und Frau Copeland an. Anschließend machen sie einen Rundgang und Treffen sich mit den Mönchen, wo sie mehr über den Buddhismus erfahren. Danach werden Sie von ihnen gesegnet. In der Zwischenzeit hat Savuth das Essen gekocht. Herr und Frau Copeland genießen ein Erfrischungsgetränk bevor das 3 Gänge Menü in dieser besonderen Umgebung serviert wird. Kein Hotel oder Restaurant kann mit diesem besonderen Arrangement dienen. Frieden und Ruhe wie nirgendwo anders. Keine anderen Touristen in Sicht. Umgeben von Reisfeldern, einer farbenfrohen Pagode, wo die orangen Roben der Mönche zum trocknen aufgehängt sind.

Guten Appetit!